"Farben der Liebe", 2003

Sender: ARD/Degeto, Prod.: Askania Media
Kamera: Dieter Deventer, Schnitt: Magdolna Rokob
Darsteller: Heio von Stetten, Katja Weitzenböck, Rosemarie Fendel, Guntbert Warns, Hansa Czypionka, Ivan Spirandelli
Die Titelsequenz, in der sich der Regisseur nicht entblödet, selber das Arschloch zu geben.
Mit Dieter Deventer (Kamera), Heio von Stetten und Katja Weitzenböck auf einem Malergerüst.