"Schlafsack für Zwei", 2004

​

​

Sender: SAT1, Prod.: Cinecentrum

Buch: Wiebke Jaspersen

Kamera: Philipp Pfeiffer, Schnitt: Magdolna Rokob

Casting: Uwe Bünker

Darsteller: Nina Kronjäger, Jörg Schüttauf, Martin Stührk, 

Justina del Corte, Irshad Panjatan, Rüdiger Klink

Wenn man Kontakt zu Bäumen aufnehmen will, geht das in den frühen Morgenstunden am besten

Nina Kronjäger hinter der Kamera

Prisma:

​

Michaela hat die Chance auf eine lukrative Anstellung in einem Wellnesshotel. Dafür muss sich die Großstädterin aber verbiegen und an einem Überlebenstraining teilnehmen. Für Tom, den Leiter der Survivaltour, ist Michaela eine echte Herausforderung. Doch schon bald entwickeln die beiden Gefühle füreinander. Das Blatt wendet sich, als Michaela erfährt, dass Tom ihr Rivale bei dem Jobangebot ist …

Nach "Ein ganzer Kerl für Mama" (2002) sorgt das erneute Zusammentreffen der Hauptdarsteller (Jörg Schüttauf und Nina Kronjäger) in dieser Beziehungskomödie mit Seitenhieben auf Esoterik-Trends für beste Unterhaltung. Regie führte wieder Zoltan Spirandelli ("Stürmische Zeiten", "Alles was recht ist"), Wiebke Jaspersen ("Deutschmänner", "Verführung für Anfänger") zeichnete einmal mehr für das witzige Drehbuch verantwortlich.

Drehen mit Bären: Höchststrafe

Irshad Panjatan im Nebel